Stürmische Böen auf der Müritz:

Urlauberboot auf Grund gelaufen

Ziemlich ungemütlich endete am Donnerstagvormittag ein Törn für Touristen bei Zielow. Sie hatten sich bei stürmischem Wetter auf den offenen See gewagt.

Die Feuerwehr Rechlin ist im Einsatz, um die Urlauber von Bord zu holen.
NK Archiv Die Feuerwehr Rechlin ist im Einsatz, um die Urlauber von Bord zu holen.

Bei diesem Wetter überlegen selbst erfahrene Skipper, ob sie auf die Müritz fahren. Eine sechsköpfige Urlaubergruppe wurde am Donnerstagvormittag auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als sie bei stürmischen Böen auf der Außenmüritz in Höhe der Einfahrt zum Müritzarm schipperten.

Die Besatzung hat scheinbar das Fahrwasser verlassen und sich mit ihrem Boot in Höhe Zielow auf dem Grund der Müritz festgefahren. Die Feuerwehr Rechlin ist im Einsatz um die Personen im Alter zwischen 55 und  80 Jahren von Bord zu holen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung