Wegen Brückenarbeiten:

Vollsperrung auf der A 19

Da werden einige Autofahrer sich wahrscheinlich wundern. Denn bis 14 Uhr geht zwischen Malchow und Röbel nichts. Einen Grund gibt's selbstverständlich auch.

Nichts los: Bei einer Vollsperrung rollt kein Auto mehr über die Straße.
Julian Stratenschulte Nichts los: Bei einer Vollsperrung rollt kein Auto mehr über die Straße.

Autofahrer, die auf der A 19 unterwegs sind, müssen sich heute bis 14 Uhr auf Behinderungen einstellen. Denn die Autobahn 19 von Rostock nach Berlin ist zwischen Malchow und Röbel wegen Brückenarbeiten in beiden Richtungen voll gesperrt.

Wie von der Autobahnpolizei Linstow zu erfahren war, sind Umleitungen ausgeschildert. Fahrer mit dem Ziel Berlin nehmen die Abfahrt Malchow, wer nach Rostock möchte, fährt in Röbel ab und folgt den Umleitungsschildern.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung