Spritztour endet im Klinikum:

Warener fliegt bei Malchow aus der Kurve

Schon wieder ein verletzter Biker: Auf der Landstraße 20 bei Malchow ist am Mittwochabend ein Motorradfahrer von der Straße abgekommen und schwer gestürzt.

Rettungskräfte mussten den verunglückten Motorradfahrer ins Klinikum nach Plau am See bringen.
Stephan Jansen Rettungskräfte mussten den verunglückten Motorradfahrer ins Klinikum nach Plau am See bringen.

Ein Motorradfahrer aus Waren ist am Mittwochabend bei Malchow verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann gegen 20.30 Uhr mit seiner Kawasaki kurz hinter dem Ortsausgang Richtung Nossentiner Hütte in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei zog sich der 31-Jährige so schwere Verletzungen zu, dass er ins Klinikum nach Plau am See gebracht werden musste.

Den Schaden am Fahrzeug schätzten die Polizisten auf 3000 Euro. Wie es zu dem Unfall kam, müsse von der Kripo erst noch ermittelt werden, hieß es weiter. Weitere Fahrzeuge oder Personen seien nicht beteiligt gewesen.