:

Wochenendbaustelle blockiert B 192 in Möllenhagen

Bei sengender Hitze sind Bauarbeiter seit Sonnabend dabei, den Bahnübergang und die Ortsdurchfahrt durch Möllenhagen zu erneuern. Eine Umleitung ist ausgeschildert. 

Bahn und Straßenbauamt haben sich zusammengetan, um die Belastungen für die Autofahrer auf der B 192 so gering wie möglich zu halten. Am Wochenende werden der Bahnübergang und die Ortsdurchfahrt Möllenhagen saniert.
Stephan Radtke Bahn und Straßenbauamt haben sich zusammengetan, um die Belastungen für die Autofahrer auf der B 192 so gering wie möglich zu halten. Am Wochenende werden der Bahnübergang und die Ortsdurchfahrt Möllenhagen saniert.

Um die starkfrequentierte B 192 nicht noch zusätzlich im Berufsverkehr zu strapazieren, leisten sich die Deutsche Bahn und das Straßenbauamt Neustrelitz gemeinsam eine Wochenend-Baustelle in Möllenhagen. Der Bahnübergang in der Ortsdurchfahrt und im gleichen Atemzug die Straßendecke bis zur Kreuzung in Richtung Wendhof und Lehsten sollen erneuert werden. Hierfür wurden bereits am Freitag erste Bauvorbereitungen getroffen, die eine halbseitige Sperrung nötig machten.

Im weiteren Verlauf ist eine längere Vollsperrung bis Sonntag vorgesehen – fast unmöglich unter der Woche. Also wurden die Bautrupps für Sonnabend und Sonntag nach Möllenhagen bestellt. In sengender Hitze erneuerten sie den Asphalt und sanierten den Bahnübergang. Zwar musste auch hier die Straße voll gesperrt werden, doch das erwies sich bislang als moderate Lösung, da eine Umleitung über Lehsten zur B 194 ausgeschildert wurde.

Weiterführende Links