0:2 - Erste Niederlage gegen Polen als Dämpfer auf dem Weg zur EM

Ganz bitterer Abend für die Weltmeister: Die erste Niederlage gegen Polen hat Joachim Löw und seine Titelhelden schnell wieder geerdet. Trotz großer Überlegenheit und vieler Torchancen kassierte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft im Nationalstadion von Warschau ein 0:2. In der EM-Qualifikation wurden durch die Gegentore von Arkadiusz Milik und Sebastian Mila drei wichtige Punkte verspielt. Schon am Dienstag bietet sich eine neue Chance zur Bewährung, wenn Irland in Gelsenkirchen der Gegner ist. Wie die Polen liegen die Iren mit sechs Punkten vor der DFB-Auswahl.