100 000 Besucher zum «Tag der offenen Moschee» erwartet

Zum bundesweiten «Tag der offenen Moschee» werden heute mehr als 100 000 Besucher erwartet. Nach Angaben des Zentralrats der Muslime beteiligen sich mehr als 1000 Moscheegemeinden. Etwa 80 Prozent der Besucher sind demnach Nicht-Muslime. Der Aktionstag findet seit 1997 statt, immer am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit. Der Termin soll die Verbundenheit der Muslime mit der Gesamtbevölkerung zum Ausdruck bringen. In Deutschland leben rund vier Millionen Muslime.