107-Jähriger stirbt bei Schusswechsel mit Polizei

Ein 107 Jahre alter Mann ist nach US-Medienberichten bei einer Schießerei mit Polizisten getötet worden. Beamte in Pine Bluff (US-Staat Arkansas) seien wegen eines tätlichen Angriffs auf zwei Menschen zu einem Haus gerufen worden, berichtete der Sender CNN. Dort hätten sie den 107-Jährigen mit einer Pistole in einem Zimmer verbarrikadiert vorgefunden. Nach Polizeiangaben gab der Mann Schüsse durch die Tür ab. Die Verhandlungen mit ihm, sich zu ergeben, waren ohne Erfolg.