12 Festnahmen bei großem Anti-Terror-Einsatz in Belgien

In Brüssel haben belgische Sicherheitskräfte bei einem großen Anti-Terror-Einsatz zwölf Menschen festgenommen. Insgesamt 40 Menschen seien vernommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft jetzt mit. In der Nacht seien Dutzende Häuser und Garagen durchsucht worden - darunter auch in der als Islamisten-Hochburg bekannten Brüsseler Gemeinde Molenbeek. Waffen oder Sprengstoff wurden aber nicht gefunden. Ermittlungsergebnisse hätten jedoch ein «unmittelbares Einschreiten» erfordert, hieß es.