15-Jähriger stirbt auf Berliner Güterbahnhof an Stromschlag

Ein 15-Jähriger ist am zweiten Weihnachtsfeiertag auf einem Berliner Güterbahnhof von einem Stromschlag aus der Oberleitung getötet worden. Nach ersten Ermittlungen war der Jugendliche gestern Abend auf einen Kesselwagen geklettert, wie die Polizei heute mitteilte. Ein 19-jähriger Begleiter des Verunglückten schilderte der Polizei, er habe nach dem Hinaufklettern des Jugendlichen plötzlich einen Knall gehört und einen Lichtblitz gesehen. Danach sei der 15-Jährige vom Waggon gefallen.