15 Verletzte bei Silvesterparty - Frau verliert Fuß

Bei einer Silvesterparty in einem Landhotel am Nordrand des Ruhrgebiets sind 15 Menschen durch Feuerwerk zum Teil schwer verletzt worden. Eine Feuerwerksbatterie stürzte um und feuerte in eine Menschenmenge. Mehrere schwer verletzte Gäste wurden ins Krankenhaus gebracht. Bei der Feier hatten sich bis zu 400 Menschen versammelt. Neben dem geplanten Feuerwerk hätten auch Gäste Feuerwerksbatterien mitgebracht - eine davon sei nach der Zündung umgefallen und habe die Verletzungen verursacht, so die Polizei. Einer Frau musste ein Fuß amputiert werden.