156 Menschen vor Mallorca von brennender Fähre gerettet

Rettungskräfte haben 156 Menschen nahe der spanischen Ferieninsel Mallorca von einer brennenden Fähre in Sicherheit gebracht. Auf der «Sorrento» war gestern auf der Fahrt von Palma de Mallorca zur ostspanischen Hafenstadt Valencia ein Feuer ausgebrochen, das sich rasch über das ganze Schiff ausbreitete. Greenpeace warnt vor einer Ölpest, da das Schiff auch am Abend noch brannte und unterzugehen droht. Unter den Passagieren waren auch Deutsche. Vier Besatzungsmitglieder erlitten Rauchvergiftungen.