16 Festnahmen bei Anti-Terroreinsatz in Brüssel

Beim großangelegten Anti-Terror-Einsatz der Polizei in der belgischen Hauptstadt Brüssel sind 16 Personen vorläufig festgenommen worden. Das berichtet die Staatsanwaltschaft. Der mit internationalem Haftbefehl gesuchte Salah Abdeslam sei nicht unter den Festgenommenen. Vermutlich war er an den Pariser Attentaten mit 130 Toten beteiligt. Es gab 19 Durchsuchungen in der Hauptstadtregion Brüssel. Dabei seien weder Waffen noch Explosivstoffe gefunden worden. In der Gemeinde Molenbeek kam es auf der Straße zu einem Schusswechsel.