17-Jähriger ist Deutscher Meister am Zauberwürfel

Niemand in Deutschland ist so schnell am Zauberwürfel wie Philipp Weyer: Der 17-Jährige aus Willich am Niederrhein sortierte die Farben in einer Bestzeit von 6,61 Sekunden und wurde mit einer Durchschnittszeit aus fünf Versuchen von 8,44 Sekunden Deutscher Meister, wie eine Ratinger Spielzeugfirma als Mitorganisator mitteilte. Weyer war schon 2013 Deutscher Meister im Speedcubing, wie die Anhänger die Denksportart nennen. Die Zauberwürfel-Meisterschaft der World Cube Association lief zwei Tage lang in einer Kölner Jugendherberge. 145 Teilnehmer waren am Start.