17 Jahre alte Jamie-Lee singt für Deutschland beim ESC in Stockholm

Jamie-Lee Kriewitz wird Deutschland beim Eurovision Song Contest am 14. Mai in Stockholm vertreten. Die 17-jährige Schülerin aus Springe bei Hannover gewann in Köln mit ihrem Song «Ghost» den deutschen Vorentscheid. Beim Zuschauervoting erhielt die «Voice of Germany»-Gewinnerin im zweiten Wertungsdurchgang 44,5 Prozent der Stimmen und boxte damit auch noch die letzten zwei verbliebenen Konkurrenten, Alex Diehl und Avantasia, aus dem Feld. Zuvor hatte sie sich schon gegen sieben weitere Mitbewerber durchgesetzt.