18 Tote nach Fabrikeinsturz in Pakistan geborgen

Nach dem Einsturz eines mehrstöckigen Fabrikgebäudes in Pakistan sind bislang 18 Tote gefunden worden. Am Morgen suchten Helfer in der Stadt Lahore mit Baggern und auch bloßen Händen nach noch etwa 150 Vermissten. Mehr als 80 Menschen wurden bislang verletzt in Krankenhäuser gebracht. Ein Vertreter der Stadtverwaltung sagte, unter den Trümmern seien noch Überlebende eingeschlossen. Das Gebäude einem Industriegebiet der postpakistanischen Großstadt war am Mittwochabend eingestürzt. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar.