19-Jähriger soll Schwangere lebendig verbrannt haben

Für den Feuertod einer hochschwangeren 19-Jährigen in Berlin soll ein ebenfalls 19-Jähriger verantwortlich sein. Der Verdächtige werde noch verhört, sagte eine Polizeisprecherin.

19-Jähriger soll Schwangere lebendig verbrannt haben
Paul Zinken 19-Jähriger soll Schwangere lebendig verbrannt haben

Dem jungen Mann wird vorgeworfen, die Frau angezündet zu haben - sie verbrannte bei lebendigem Leib. Die Leiche der jungen Frau war am Freitagmorgen in einem Waldstück in Berlin-Adlershof gefunden worden. Der Fundort sei auch der Tatort, hieß es bei der Polizei. Zudem wisse man nun, dass die 19-Jährige am späten Donnerstagabend gestorben sei. In welchem Verhältnis sie zu dem Gleichaltrigen stand, wurde zunächst nicht bekannt.