20 Leichen in Wanderregion Langtang in Nepal gefunden

Mehr als drei Monate nach dem verheerenden Himalaya-Erdbeben sind 20 Leichen in einer beliebten Wanderregion in Nepal gefunden worden. Eine Lawine aus Geröll, Schnee und Schlamm hatte nach dem Beben das gesamte Dorf Langtang unter sich begraben. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich auch zahlreiche Ausländer in dem Trekking-Dorf auf. Ob nun die sterblichen Überreste von Touristen oder Einheimischen entdeckt wurden, ist noch unklar. Bei dem Erdbeben am 25. April und Nachbeben kamen nach offiziellen Angaben allein in Nepal 8898 Menschen ums Leben. Dutzende starben in Indien und China.