203 Festnahmen bei Demonstrationen in Istanbul - 24 Verletzte

Bei den Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der türkischen Polizei in Istanbul bei 1.-Mai-Protesten sind nach offiziellen Angaben mindestens 24 Menschen verletzt worden. Bei ihnen handele es sich um 18 Demonstranten und 6 Polizisten, sagte Istanbuls Gouverneur Vasip Sahin. 203 Menschen seien festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei wurden mehr als 20 000 Polizisten eingesetzt. Tausende von ihnen riegelten den zentralen Taksim-Platz gegen Demonstranten ab. Am 1. Mai vor einem Jahr waren 90 Menschen verletzt worden, darunter 19 Polizisten. 142 Menschen wurden festgenommen.