21-jährige aus Deutschland in Südengland ermordet

Eine 21-jährige Studentin aus Deutschland soll in Südengland ermordet worden sein. Die britische Polizei hat einen 26-Jährigen als mutmaßlichen Täter festgenommen, wie sie mitteilte. Feuerwehrleute hätten die Leiche der Frau, die in Brighton studierte, im Kofferraum eines teilweise ausgebrannten Autos entdeckt. Sie sei an einer Rauchvergiftung gestorben. Einen Tag zuvor war die Polizei darüber informiert worden, dass die 21-Jährige vermisst wird. Nach einem Bericht der rbb-«Abendschau» stammte die junge Frau aus Berlin.