2:1-Sieg gegen Ecuador - USA im Copa-Halbfinale

In der Vorschlussrunde treffen sie am Dienstag in Houston auf den Gewinner der Partie zwischen Argentinien und Venezuela.

2:1-Sieg gegen Ecuador - USA im Copa-Halbfinale
Marius Becker 2:1-Sieg gegen Ecuador - USA im Copa-Halbfinale

Die Gastgeber zeigten in der ersten Halbzeit ihre bislang beste Turnierleistung und führten verdient durch einen Kopfballtreffer von Clint Dempsey aus der 22. Minute mit 1:0.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie hektischer. Antonio Valencia sah wegen Nachtretens gegen Alejandro Bedoya in der 51. Minute Gelb-Rot. Jermaine Jones wischte in der anschließenden Rangelei Michael Arroyo mit der Hand leicht im Gesicht und musste mit Rot vorzeitig vom Platz.

Gyasi Zardes erhöhte in der 65. Minute aus Nahdistanz auf 2:0. Ecuador erhöhte anschließend den Druck und kam durch Arroyo zum verdienten Anschluss (74.). In der Schlussphase überstanden die USA das Anrennen des Gegners und stehen zum zweiten Mal in der Copa-Geschichte im Halbfinale. Klinsmann hatte vor Turnierbeginn die Vorschlussrunde als Ziel ausgegeben.