25 Jahre Deutsche Einheit - Freude und neue Herausforderungen

Bundespräsident Joachim Gauck hat die Integration Hunderttausender Flüchtlinge als eine noch größere Aufgabe als die deutsche Wiedervereinigung bezeichnet. «Wie 1990 erwartet uns eine Herausforderung, die Generationen beschäftigen wird. Doch anders als damals soll nun zusammenwachsen, was bisher nicht zusammen gehörte», sagte er beim Festakt zum 25. Jahrestag der deutschen Einheit in Frankfurt am Main. Auch damals habe es kein historisches Vorbild gegeben, trotzdem hätten Millionen Menschen die Aufgabe angenommen und bewältigt.