25-Jährige unter Terrorverdacht an Londoner Flughafen festgenommen

Britische Spezialkräfte zur Terrorbekämpfung haben eine 25 Jahre alte Frau am Londoner Flughafen Luton festgenommen. Sie kam aus Istanbul und steht unter Verdacht, Anschläge «im Zusammenhang mit Syrien» vorbereitet zu haben, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wohnt in Nordlondon. Nach Angaben der Regierung sind mehr als 500 Briten in den Irak und nach Syrien gereist, um sich der Terrormiliz Islamischer Staat anzuschließen. Im August hat Großbritannien erstmals seit 2011 seine Terrorwarnstufe angehoben.