250 000. Minijobberin in Privathaushalt

Zehn Jahre nach der Einführung der Minijobs meldet die dafür zuständige Behörde die 250 000. Anmeldung in einem Privathaushalt.

250 000. Minijobberin in Privathaushalt
Norbert_Försterling

Obwohl geschätzt vier Millionen Deutsche schwarz bei einem privaten Arbeitgeber arbeiten, ist die Minijob-Zentrale der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) mit der Zahl der Anmeldungen zufrieden: «Die Anmeldung ist freiwillig und es drohen keine Kontrollen - anders als bei den rund sieben Millionen Minijobern im gewerblichen Bereich», sagte Erik Thomsen, Leiter der Minijob-Zentrale in Essen.

Vor allem Putzhilfen und vermehrt Pfleger für Angehörige werden laut Thomsen in Privathaushalten beschäftigt. Als 250 000. Minijobberin wurde Marita Berkhan aus Braunschweig gemeldet.