27-Jähriger von Strohballen verschüttet

Ein 27-Jähriger ist auf einem Acker in Magdeburg von mehreren Strohballen verschüttet worden und gestorben. Der junge Mann war am Abend laut Polizei mit einem Freund auf die meterhoch aufgestapelte Strohballenwand geklettert. Plötzlich brach der Stapel zusammen. Der 27-Jährige stürzte hinab. Die schweren Ballen begruben ihn. Sein 24 Jahre alter Begleiter wurde schwer verletzt. Zwei weitere Freunde konnten den beiden Männern nicht helfen. Sie blieben der Polizei zufolge unverletzt.