31 Verletzte bei Randale in Marseille vor EM-Spiel England-Russland

Bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen englischen und russischen Fans sind gestern in Marseille mindestens 31 Menschen verletzt worden. Vier Personen erlitten bei den Ausschreitungen am alten Hafen der Mittelmeerstadt schwere Verletzungen, wie der Polizeipräfekt von Marseille, Laurent Nuñez, dem Sender BFMTV sagte. Ein englicher Fan schwebt nach Abgaben von Innenminister Bernard Cazeneuve in Lebensgefahr. Auch drei Polizisten wurden leicht verletzt. Die Polizei setzte immer Tränengas ein.