344 Milliarden Volumen: «Grüne» Wirtschaft wächst

Windräder, Elektro-Autos, Müll-Recycling und Gebäudedämmung: Umwelt- und Effizienztechnologien haben bereits ein Marktvolumen von 344 Milliarden Euro in Deutschland. Das geht aus dem neuen Umwelt-Atlas des Bundesumweltministeriums hervor, der heute in Berlin vorgestellt wird. Das sind rund 44 Milliarden mehr als bei der letzten Ausgabe 2012. Bis 2025 soll die Gesamtbranche im Schnitt um jährlich 6,6 Prozent auf 740 Milliarden Euro wachsen, teilte das Ministerium mit. Der Anteil grüner Technologien «made in Germany» am Weltmarkt beträgt demnach derzeit 14 Prozent.