35 Menschen nach Blitzeinschlag während Fußballspiels in Klinik

Drama beim Kicken: Insgesamt 35 Menschen, darunter 30 Kinder, sind in Rheinland-Pfalz bei einem Blitzeinschlag während eines Fußballspiels verletzt worden. Drei Erwachsene erlitten bei dem Unglück in Hoppstätten schwere Verletzungen. Darunter ist der Schiedsrichter des E-Jugend-Spiels, der nach Polizeiangaben direkt vom Blitz getroffen wurde. Zeugen begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen, ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. «Es gab Zeugen zufolge keinen Regen und keinen dunklen Himmel», berichtete der Sprecher.