36-Jähriger soll Mädchen mehr als 300 Mal missbraucht haben

Mehr als 300 Mal soll ein 36-Jähriger in den vergangenen Jahren die minderjährige Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin missbraucht haben. Heute steht er deshalb in Freiburg vor Gericht. Die Anklage listet Fälle zwischen März 2013 und Juni 2014 auf. Damals lebte das Paar in Bad Krozingen in Baden-Württemberg. Außerdem soll der Mann das Mädchen misshandelt, erneut missbraucht und zur Prostitution gezwungen haben, als es ihn im Frühjahr 2015 in Paris besuchte. Der Mann sitzt seit einem halben Jahr in Untersuchungshaft.