36 Tote bei neuem Massaker in Kenia

Bei einem Anschlag in Kenia sind nach Medienberichten mindestens 36 Menschen ums Leben gekommen. In einem Steinbruch im Nordosten des Landes hätten Angreifer die Menschen getötet, berichtet die Zeitung «Daily Nation» unter Berufung auf Polizeiangaben. Demnach soll es sich bei den Angreifern um Al-Schabaab-Milizen gehandelt haben. Die Opfer, die als «Nicht-Muslime» bezeichnet wurden, sollen per Kopfschuss getötet worden sein, einige seien geköpft worden. Die Angreifer sollen Muslime unbehelligt gelassen haben.