37 Tote bei Unglück mit Touristenbus in Malaysia

Ein Touristenbus ist in Malaysia in eine Schlucht gestürzt und hat 37 Menschen in den Tod gerissen. Das Fahrzeug kam in der Ausflugsregion Cameron Heights von einer steilen Straße ab und stürzte 30 Meter tief, wie die Polizei mitteilte. 16 Insassen überlebten nach Polizei-Angaben das Unglück rund 90 Kilometer nördlich von Kuala Lumpur überlebt. Über die Nationalität der Fahrgäste wurden zunächst keine Angaben gemacht. In der Nähe befindet sich ein Casino, das überwiegend asiatische Gäste anzieht.