40. Berlin-Marathon gestartet: Über 40 000 Läufer auf der Strecke

Mehr als 40 000 Läuferinnen und Läufer sind am Morgen zum 40. Berlin-Marathon gestartet. Als Favorit bei den Männern ist der Kenianer Wilson Kipsang auf der Strecke, der Weltrekord laufen will. Die Strecke in Berlin gilt als eine der schnellsten weltweit. Der viermalige Berlin-Sieger Haile Gebrselassie aus Äthiopien gab in diesem Jahr den Startschuss. Ein tragischer Vorfall hatte am Samstag den Skater-Marathon überschattet. Ein 71 Jahre alter Teilnehmer war am Kottbusser Tor zusammengebrochen und gestorben.