68. UN-Vollversammlung in New York eröffnet

Die 68. Vollversammlung der Vereinten Nationen hat offiziell in New York begonnen. Das beherrschende Thema werde ohne Zweifel der Bürgerkrieg in Syrien sein, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon während seiner Eröffnungsrede. Die Vollversammlung müsse eine wichtige Rolle bei der Lösung des Konflikts übernehmen. Zum Höhepunkt des Sitzungsjahres werden bis zum 1. Oktober mehr als 100 Staats- und Regierungschefs in New York erwartet, unter ihnen US-Präsident Barack Obama. Für Deutschland wird Außenminister Guido Westerwelle dabei sein.