Toter Säugling an Uferböschung - Mordkommission ermittelt

Ein Spaziergänger hat in Düren in Nordrhein-Westfalen an einer Uferböschung die Leiche eines Säuglings gefunden. Sie lag nach Angaben der Staatsanwaltschaft im Ortsteil Hoven nahe dem Flüsschen Rur. Wann und wie der kleine Junge starb, habe die Obduktion nicht klären können. Deshalb würden weitere rechtsmedizinische Untersuchungen gemacht. Zum Alter des Kindes machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben - auch nicht, ob der Körper schon länger dort gelegen haben könnte. Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen, sagte eine Sprecherin.