Abbruch: DSV-Springer beim Team-Weltcup nur Sechster

Deutschlands Skispringer haben im letzten Teamwettbewerb der Saison einen Podestplatz deutlich verpasst.

Abbruch: DSV-Springer beim Team-Weltcup nur Sechster
Antonio Bat Abbruch: DSV-Springer beim Team-Weltcup nur Sechster

Das DSV-Quartett mit Markus Eisenbichler, Richard Freitag, Michael Neumayer und Severin Freund sammelte beim nach einem Durchgang abgebrochenen Skiflug-Weltcup in Planica 686,3 Punkte und belegte damit nur den sechsten Rang. Vor 30 000 Fans feierte Gastgeber Slowenien bei schwierigen Windbedingungen mit 848,4 Zählern einen überlegenen Sieg vor Österreich (805,1) und Norwegen (784,0).