Abe: Obama hat «neue Seite in den Geschichtsbüchern» aufgeschlagen

Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe hat den Besuch von US-Präsident Barack Obama in Hiroshima als historisch gewürdigt. «Wir schlagen eine neue Seite in unseren Geschichtsbüchern auf», sagte er nach einer gemeinsamen Kranzniederlegung am Mahnmal für die Toten des Atombombenabwurfs vor 71 Jahren. Präsident Obama habe mit seinem Besuch «eine schwierige, aber wundervolle Entscheidung» getroffen.