Abgas-Affäre: VW muss bis zu 14,7 Milliarden Dollar zahlen

Volkswagen muss wegen des Abgas-Skandals in den USA voraussichtlich bis zu 14,7 Milliarden Dollar für Rückkäufe, Entschädigungen und Strafen ausgeben. Das geht aus einem Dokument hervor, das US-Kläger am Dienstag bei einem Gericht in San Francisco einreichten.

Abgas-Affäre: VW muss bis zu 14,7 Milliarden Dollar zahlen
Julian Stratenschulte Abgas-Affäre: VW muss bis zu 14,7 Milliarden Dollar zahlen

Die Wolfsburger verpflichten sich, die rund 580 000 von der Affäre betroffenen Dieselwagen in den USA zurückzukaufen oder umzurüsten.

Der Vergleich ist noch nicht rechtskräftig. Zunächst muss der Richter Charles Breyer dem Entwurf zustimmen. Seine Entscheidung wird für Ende Juli erwartet. Danach haben Kläger die Möglichkeit, das Vergleichsangebot anzunehmen.

Für Deutschland und Europa werde die Einigung in den USA keine Konsequenzen haben, hatte VW zuletzt betont.