Abgas-Skandal lässt VW-Absatz in den USA einbrechen

Der Abgas-Skandal schlägt zum ersten Mal auf die Verkaufszahlen von VW in den USA durch - und zwar heftig. Im November brach der Absatz der Pkw-Kernmarke VW im Jahresvergleich um knapp 25 Prozent ein, wie das Unternehmen mitteilte. Der Absatz lag damit bei knapp 23 900 VW-Wagen. Die ebenfalls von der Affäre um manipulierte Emissionstests betroffene Tochter Audi schaffte nur noch ein Mini-Plus. Deutlich besser lief es für die internationale Konkurrenz.