Abgas-Skandal: VW-Aufsichtsratsspitze berät über erste Erkenntnisse

Die obersten Aufseher von Volkswagen wollen heute erste Ergebnisse von konzerninternen Ermittlungen zum Abgas-Skandal beraten. Das Präsidium des Aufsichtsrates trifft sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Nachmittag zu einer weiteren Krisensitzung. Besprochen werden soll ein Zwischenbericht. Noch unklar ist, ob im Anschluss an die Sitzung mit einer Erklärung zu rechnen ist. In den USA hat mittlerweile ein erster Landkreis Klage gegen VW wegen der Abgasmanipulation eingereicht.