Abgas-Skandal: VW-Chef Winterkorn will weitermachen

Der wegen des Abgas-Skandals in den USA massiv unter Druck geratene VW-Chef Martin Winterkorn will seinen Posten an der Konzernspitze nicht aufgeben. Es wäre falsch, «wenn wegen der schlimmen Fehler einiger weniger die harte und ehrliche Arbeit von 600 000 Menschen unter Generalverdacht gerät», sagte Winterkorn in einem von Volkswagen veröffentlichten Video-Statement. «Das hat unsere Mannschaft nicht verdient.» «Wir klären das auf», versprach Winterkorn.