Abraham verliert WM-Titel im Supermittelgewicht

Profi Arthur Abraham hat seinen WM-Titel im Supermittelgewicht nach WBO-Version verloren. Der Wahl-Berliner unterlag in der berühmten MGM Garden-Arena von Las Vegas dem Mexikaner Gilberto Ramirez einstimmig nach Punkten. Für Abraham war es im 49. Kampf seiner Karriere die fünfte Niederlage. Abraham boxte gegen den zwölf Jahre jüngeren Herausforderer viel zu defensiv, verließ sich fast ausschließlich auf seine Doppeldeckung und setzte kaum offensive Akzente.