Absperrung des Einkaufszentrums in Ottawa vorbei

Nach Schießereien im Regierungsviertel der kanadischen Hauptstadt Ottawa hat die Polizei ein nahe gelegenes Einkaufszentrum zeitweise vollständig abgesperrt. Die Absperrung sei wieder aufgehoben worden, teilten die Betreiber des Einkaufszentrums in der Innenstadt per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die Polizei stellte klar, dass es in dem Einkaufszentrum entgegen anderslautenden Berichten nicht zu einer Schießerei gekommen war. Geschossen worden war am Parlament und an einem Kriegsdenkmal.