Abstimmung in Athen über neues Hilfsprogramm am Donnerstag

Das neue Hilfsprogramm für Griechenland und die damit verbundenen Sparauflagen sollen dem Parlament in Athen noch vor dem Wochenende zur Billigung vorgelegt werden.

Zur entscheidenden namentlichen Abstimmung soll es allen Anzeichen nach am späten Donnerstagabend kommen, wie griechische Medien unter Berufung auf Regierungskreise übereinstimmend berichteten. Das Memorandum mit den Sparmaßnahmen soll gebilligt, sein bevor die Eurogruppe am Freitag tagt.

Am Morgen hatten sich Experten der Gläubiger und Athen auf das neue Programm geeinigt, laut Aussagen des griechischen Finanzministers Euklid Tsakalotos im Fernsehen gab es nur noch «ein, zwei Details» zu klären.