Abstimmung über Bundeswehreinsatz in Syrien im Bundestag

Die «Tornado»-Flugzeuge stehen in Schleswig-Holstein schon bereit - heute wird der Bundestag über einen Militäreinsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien entscheiden. Eine Mehrheit für den Einsatz gilt als sicher. Bis zu 1200 Soldaten sollen zunächst bis Ende kommenden Jahres mit Aufklärungsflügen und einer Fregatte die internationale Koalition im Kampf gegen den IS-Terror unterstützen. Die Bundeswehr soll selbst aber keine Bomben abwerfen.