Absturz der Ölpreise hält Inflation in Deutschland niedrig

Der deutliche Preisrückgang bei Haushaltsenergie und Kraftstoffen hat die Teuerung in Deutschland auch im August gebremst. Nach den vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes verharrte die Inflationsrate im vergangenen Monat bei 0,2 Prozent.

Absturz der Ölpreise hält Inflation in Deutschland niedrig
Patrick Pleul Absturz der Ölpreise hält Inflation in Deutschland niedrig

Hauptgrund für den geringen Preisauftrieb war laut ersten Angaben der Statistiker, dass Energie binnen Jahresfrist um 7,6 Prozent billiger wurde. Heute berichtet die Behörde detailliert, wie sich die Preise einzelner Warengruppen entwickelten.

Insgesamt bleibt die Inflation weit entfernt von der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB). Die Notenbank strebt mittelfristig eine Teuerungsrate von knapp unter 2 Prozent an.