Absturz: Verunglückte Schüler wurden per Los für Reise ausgewählt

Die beim Flugzeugabsturz in Südfrankreich verunglückten Schüler aus Haltern sind für die verhängnisvolle Spanien-Reise ausgelost worden. Weil es für die Teilnahme am achttägigen Austauschtrip in die Nähe von Barcelona mehr Bewerber gegeben habe als Plätze, sei das Los auf die nun ums Leben gekommenen Mädchen und Jungen gefallen, sagte eine Sprecherin der Bezirksregierung. 16 Schüler und zwei Lehrerinnen waren bei dem Absturz des Germanwings-Fliegers ums Leben gekommen.