Acht Jahre nach Jenisas Verschwinden startet Mordprozess

Acht Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Jenisa in Hannover beginnt heute der Mordprozess gegen einen 44-Jährigen. Der Mann war von Anfang an der Hauptverdächtige - aus Mangel an Beweisen kam der damalige Lebensgefährte von Jenisas Tante aber frei. Im vergangenen Jahr war er für den Mord an dem fünfjährigen Dano im westfälischen Herford verurteilt worden. Mitgefangenen soll er gesagt haben, dass er sich an Jenisa vergangen und sie anschließend getötet habe. Die Häftlinge gaben den Hinweis auf einen Wald bei Hannover, und tatsächlich entdeckten Fahnder dort Jenisas Leiche.