Adidas-Chef Hainer mit letzter Halbjahresbilanz

Einen Tag vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele in Rio stellt Adidas seine Halbjahresbilanz vor. Es dürfte das letzte Mal sein, dass der scheidende Konzernchef Herbert Hainer die Quartalszahlen kommentiert.

Adidas-Chef Hainer mit letzter Halbjahresbilanz
Arne Dedert Adidas-Chef Hainer mit letzter Halbjahresbilanz

Der dienstälteste Dax-Chef tritt nach mehr als 15 Jahren zum 1. Oktober ab. Nachfolger Kasper Rorsted rückte bereits zum 1. August in den Vorstand.

Die Franken hatten in der vergangenen Woche bereits vorläufige Zahlen bekanntgegeben und ihre Jahresprognose erneut angehoben. Das Umsatzplus im laufenden Jahr soll nun im Zehnprozentbereich liegen. Der Gewinn aus fortgeführtem Geschäft könnte mit einem Plus von bis zu 39 Prozent sogar erstmals an der Eine-Milliarde-Euro-Marke kratzen.

In das zweite Quartal fiel in diesem Jahr die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Anders als bei den bevorstehenden Olympischen Spielen steigern die Sportartikler bei großen Fußball-Turnieren im Zwei-Jahres-Turnus regelmäßig ihren Absatz bei Trikots und Schuhen. Auch eine Einmalzahlung aus der vorzeitigen Beendigung des Sponsorenvertrags mit dem britischen Fußballclub FC Chelsea trug zum Anstieg bei.