Ägypten: Medien sehen regierungsnahes Bündnis bei Wahlen vorn

Nach der ersten Phase der Parlamentswahlen in Ägypten zeichnet sich ein Sieg des regierungsnahen Bündnisses ab. Lokale Medien sahen die Koalition «Wegen der Liebe für Ägypten» im Rennen um die 60 zu vergebenen Listenplätze vorne. Die Wahlbeteiligung war niedrig. Mit dem geringen Interesse war gerechnet worden: Die für die Listen antretenden Parteien und Bündnisse unterstützen oder akzeptieren fast ausnahmslos den Kurs der Regierung. Eine wirkliche Alternative für Kritiker des autoritären Regimes von Präsident Abdel Fattah al-Sisi gibt es nicht.