Ägypten öffnet Grenzübergang Rafah zum Gaza-Streifen

Ägypten hat heute zeitweise wieder den Grenzübergang Rafah zum von der islamistischen Hamas-Bewegung kontrollierten Gaza-Streifen geöffnet. Mehrere voll besetzte Busse hätten seit dem Morgen von Gaza aus die Grenze überquert, hieß es in einer Mitteilung aus dem Hamas-Innenministerium. Die Grenze solle zunächst für drei Tage geöffnet, dann für zwei Tage geschlossen und anschließend noch einmal für vier Tage geöffnet werden. Zuletzt war sie vom 3. September an für drei Tage offen. Der 2005 von den Israelis geräumte Gaza-Streifen ist meist von der Außenwelt abgeriegelt.