Aeroflot-Maschine mit Snowden in Moskau gelandet

Der von den USA gesuchte Geheimdienstspezialist und Informant Edward Snowden ist an Bord einer Maschine der russischen Fluggesellschaft Aeroflot in Moskau gelandet.

Aeroflot-Maschine mit Snowden in Moskau gelandet
Diego Azubel

Das Flug mit der Nummer SU213 sei auf dem großen Hauptstadt-Airport Scheremetjewo gelandet, teilte der Flughafen mit. Die Passagiere landeten auf dem Terminal F.

Russische Medien berichteten von zahlreichen Reportern in der Ankunftshalle. Russische Medien berichteten, der US-Bürger suche Asyl in Venezuela und nutze Moskau nur als Transitstation.

Das russische Außenministerium teilte mit, dass Snowdens Pläne unbekannt seien. «Wir klären die Situation. Nach einigen Angaben könnte Snowden Moskau als Transitpunkt benutzen», sagte ein Sprecher der Agentur Interfax.